Una notte italiana piccola... ROCKY, GIANNI e RICARDO

Rocky Verardo und Gianni Carrera, zwei beliebte Sänger aus Süditalien und der Regensburger Gitarrist Richie "Ricardo Belli" Necker laden zu einem Italo- Pop- "Unplugged"- Abend!
Aktuelle Italo- Hits, Klassiker diese Genres sowie viele akkustische Überraschungen in ganz speziellem "unplugged" Arrangement- speziell für "intimere" Locations haben die zwei Italiener und Ihr deutscher "Back- Musiker" ein Set aus Ihren persönlichen Lieblingsliedern und "all time- favourites" diese Genres zusammengestellt, das keine Wünsche offenläßt!

Gianni Carrera (Voc., Git)
Gianni kommt aus Kalabrien und hat in Cosenza Musik studiert, bevor er als Sänger und Gitarrist durch ganz Europa getourt ist und u.a. mit Alessandro Greco (RAI Italien) gearbeitet hat. Seit 2000 lebt Gianni nun in Deutschland, wurde Sänger von I DOLCI SIGNORI und darf bei der Band und im Trio ROCKY, GIANNI e RICARDO seit 2002 seine Idee von professionellem Entertainment sowie seine Liebe zum Gesang und Tanz verwirklichen. Seine charismatische Bühnenpräsenz machten Gianni schnell zum Liebling der weiblichen Fans.

Rocky Verardo (Voc., Git., Perc)
Vor 4 Jahren zog Rocky aus Apulien nach Deutschland und lebt heute in München, wenn er nicht zusammen im Trio ROCKY, GIANNI e RICARDO (sowie mit der Band mit I DOLCI SIGNORI) auf einer der Bühnen Europas spielt und dort für mediteranes Flair sorgt! Neben seiner Liebe zur Musik schlägt Rocky`s Herz für den FC Juventus Turin: Sein größter Wunsch ist ein Auftritt im Turiner "Stadio delle Alpi", die Band arbeitet daran, diesen Wunsch zu erfüllen....!

Ricardo Belli (Git.,, mandolina, bass, voc)
Ricardo hat bereits mit 11 Jahren seine erste Rockband gegründet, mit 17 Jahren die erste LP aufgenommen und langjährige Erfahrung als professioneller Musiker live, im Studio und bei Fernsehauftritten mit bekannten Künstlern aus unterschiedlichen musikalischen Bereichen. Der Vollblutmusiker hat die Liebe zur italienischen Musik durch die intensive Zusammenarbeit mit Rocky Verardo und Gianni Carrera sowie mit der Band I DOLCI SIGNORI seit dem Debut 2002 immer weiter vertieft.